Was ist, wenn es anders ist?

12. November 2009

Die „wahren“ Ereignisse stellen seit einiger Zeit so manche Verschwörungsthoerie in den Schatten. Kleine Auffälligkeiten im Tagesgeschehen fügen sich nach und nach zu einem Szenario zusammen, daß man sich besser nicht ausdenken könnte.
Die bisherigen „Verschwörungstheorien“ gehen davon aus, daß die Bilderberger oder die Weltregierung oder wer auch immer, die Menschheit reduzieren, die Pharmaindustrie dabei den größtmöglichen Profit einstreichen will. Daher die laufende Schweinegrippehysterie, die auf Grund unserer Impfmüdigkeit schlußendlich zu einem Impfzwang führen muß. Die Impfschäden werden die Menschheit reduzieren, gleichzeitig werden wir mit RFID-Nanopartikel gechippt.

Doch was ist, wenn es anders ist?

Wenn wir davon ausgehen, daß die Schweinegrippe künstlich erzeugt und mutwillig freigesetzt wurde…warum ist der Verlauf dieser „Killergrippe“ dann offensichtlich so mild?

Was wäre, wenn die „Schweinegrippeimpfung“ (wie auch schon von offizieller Seite angemerkt) garnicht gegen die Schweinegrippe helfen soll, sondern gegen etwas völlig Anderes…z.B. gegen das mutierte Virus…vielleicht existiert diese Mutation bereits in irgendeinem Labor, darauf wartend, daß die Industrienationen durchgeimpft sind, um den ungeliebten Rest dann mit einem Virus zu beglücken, gegen das es keine Resistenzen gibt und zu 100% tödlich verläuft?

Was ist, wenn unsere Regierung wirklich möchte, daß wir (die geimpften Bürger, nicht wir renitenten kritischen Hinterfrager) überleben?

Die Frage, die dieses Szenario in sich birgt ist einfach, möchte ich diesen imaginären Mutanten wirklich überleben, in der Gewissheit, daß „die Elite“ 90% der Weltbevölkerung wissentlich und geplant vernichtet hat, nur um ihre Macht zu vervollkomnen?

Advertisements

7 Antworten to “Was ist, wenn es anders ist?”

  1. Renegat said

    Der Gednake ist mir auch schon gekommen
    Aber da wir nun schon mal bei Theorien sind,

    was ist denn hiermit:
    Ein anderer
    Engel, ein dritter folgte ihnen und rief mit lauter Stimme: Wer das Tier und sein Standbild
    anbetet, und wer das Kennzeichen auf seiner Stirn oder seiner Hand annimmt, der muß
    den Wein des Zornes Gottes trinken, der unverdünnt im Becher seines Zorns gemischt
    wird.
    Offenb. 14, 6.8-10

    ??????

    Wäre ja auch irgendwie eine „Alternative“

  2. Dave said

    Ich bin da völlig Deiner Meinung. Nöglicherweise alles ein riesiger Betrug und Ablenkungsmanöver von der Wirtschaftskrise. Die interessiert doch jetzt gerade niemanden mehr, funktioniert also. Hier meine Seite mit Informationen dazu: http://www.lungenpest.net/schweinegrippe.php

  3. hughunter said

    @Renegat
    in letzter zeit habe ich das gefühl, daß man alle Zeitungsartikel mit auszügen aus der offenbarung kommentieren kan…ganz schön gruselig

  4. AnBau said

    Wahn nur Wahn.
    Alles ist Wahn!
    Ein jagen nach dem Wind.

    😉

  5. isamausi said

    ich sollte aufhören sowas zu lesen, sonst kann ich heute nacht wieder nicht schlafen.
    Es klingt so erschreckend realistisch.

  6. Mir ist auch schon der Gedanke gekommen, dass man mit dieser Hysterieimpfung die Menschen trennen könnte in „die geimpften Mitläufer“ und „die ungeimpften Revolutzer“. Als nächstes gibt es Version 2 des Grippevirus der die Revolutzer dann auslöscht…
    … ich muss diese Bösen gedanken verwerfen ^^.

  7. hughunter said

    lieber mal ein solches szenario durchdenken, auch wenn es hoffentlich niemals zutrifft, als alles ohne zu hinterfragen stillschweigend hinzunehmen. oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: